10 Jahre lebenskrais

10 Jahre lebenskrais
10 Jahre lebenskrais

Heute vor genau 10 Jahren habe ich meinen Traum von einem Lernort für jeden Menschen real werden lassen.
Auch heute brenne ich noch immer für diese Idee, Menschen einen Raum zu bieten, um in Verbindung mit sich selbst zu kommen.
Wenn man mich heute fragt, was ich eigentlich so mache, sage ich noch immer Reittherapie, Feldenkrais mit Pferden oder Reitunterricht.

Aber es ist so viel mehr.

Dieser Ort „lebenskrais“ ist mehr als achtsamer Reitunterricht oder Kommunikation aktiv und vor allem nonverbal in Bewegung zu erleben. Es ist Erdung, Ruhe, taktvolle Bewegung und vor allem sich selbst finden, erkennen und erleben.
Seinen unbewussten Denkmustern auf die Schliche kommen oder gelernte Strategien sichtbar zu machen um innere Freiheit zu erlangen.

Die Pferde bringen Dich in einen (ich nenne es UR-Zustand)
oder einfach ins Hier und Jetzt.
Ohne Worte einfach nur SEIN.

Ich möchte auch weiterhin und gerade in dieser Reizüberfluteten Zeit meinen Beitrag für starke und wache Menschen beitragen, um mit sich in Verbindung zu bleiben. Einen Ort in der Natur für Kraft und Ruhe und Zeit für die wirklich wichtigen Dinge.
Das ist meiner Meinung nach eine wirklich liebevolle und authentische Beziehung zu Dir selbst und Dein Umfeld.

Denn Leben ist Wachtum und Verbindung. Das ist unser Urprogramm.

Gerade für unsere Kinder ist es meiner Meinung nach so wichtig
– selbstbewusst und gestärkt in eine Zukunft zu wachsen
– die sie unabhängig von Manipulation und Ablenkung macht
– die jederzeit einen Zugriff auf ihre Potentiale und Kraft haben, um ihr volles Potenzial leben zu können